Brandy / Cognac

Monteru French Brandy Triple Toast & Rare Cask Finish 42,7vol.

Kategorie: French Pot Still Brandy (06.11.2020)

Nase: dezente Brandweinnoten. Tropische Früchte. Vanille, Rauch, Bourbonwürze.

Erster Aufprall im Mund: mild, Minze, reife Trauben. Die Zuckerschicht einer Weinbrandbohne und schokoladige Momente.

Abgang: Minze, Traubenkern, Seife und verbrannter Zucker.

Fazit: Hier wird gefinisht was das Zeug hält! Mit American Oak, Sauternes, Sherry, und und und......  Das heutige Ergebnis ist eher mittelmäßig. Ich werde aber noch einmal nachgreifen und eine andere Nachreifung aus dem Hause Monteru verkosten. Hier und heute aber nur 2 Sterne.


 Bourgoin Cognac (Boise De Fut Neuf) 43%vol.

Kategorie: Cognac (04.09.2020)

Nase: Waldmeister, Kräutertee, Honig – die dicke Aromendecke gibt dem Alkohol nicht den Hauch einer Chance (Liebe auf die erste Nase)  


Erster Aufprall im Mund: sanft, schokoladig und ein kurzer Bourbon Moment. Edle Kräuter fluten den Mundraum. Trockenheit kleidet die Backenwände aus. Mit der Zeit kommt eine gewisse medizinische Bitterkeit dazu (und der Waldmeister aus der Nase)

Abgang: mittellang, Zuckerwatte, herbe Kräuter

Fazit: Das ist ein Cognac einer neuen Generation. In diesem Falle sogar die französische Revolution im Glas. Ja! Weiter so! Put the level higher!


HIER ERHÄLTLICH!


Die Wanderung: Von Sundern - Linnepe über Grevenstein - dort auf Hauptwanderweg X13 Hanseweg (Der Weg gibt eine gute Aussicht auf die Veltins Brauerei frei). - von  dort Richtung Visbeck, Hellefeld und zurück nach Linnepe. Dauer: ca. 5 Stunden